14. März 2022

Die Jugendlichen sind auf TikTok – wie kann die Berufsbildung davon profitieren?

Rasant wachsende Nutzerzahlen, die meist heruntergeladene App weltweit und über 1 Milliarde aktive Nutzer:innen monatlich – Tendenz steigend. 70 Prozent der User gehören der Generation Z an. Lale, Expertin für Social Media & Digital Marketing, von dem Lehrstellenportal yousty.ch und Marc, ebenfalls von yousty.ch, tauschen sich in der fünften Podcast-Folge über die Social Media Plattform TikTok aus. Was ist TikTok und wieso ist TikTok auch für Unternehmen in der Berufsbildung so wichtig?

 

In diesem Blog-Beitrag:

 

Was ist TikTok?

TikTok ist ein soziales Netzwerk zur gemeinsamen Nutzung von Videos, welches seinen Nutzern ermöglicht, kurze Clips zu erstellen, zu teilen und zu entdecken. Das für seinen Spass, seine Unbeschwertheit und seinen Humor bekannte Publikum der App, war ursprünglich für tanzbegeisterte GenZ-Teenager reserviert – aber jetzt nicht mehr. Von Lehrvideos über Tutorials zu Lipsync-Videos... auf TikTok ist jeglicher kreativer Content erwünscht. Alleine in der Schweiz beläuft sich die Nutzerbasis von TikTok auf rund 1,7 Millionen Nutzer im Jahr 2021. 70 Prozent der Nutzer gehören der Generation Z an.

 

Was ist TikTok für die Jugendlichen?

Für die Jugendlichen ist TikTok eine Art “Parallelwelt” in die sie eintauchen können.. Sie nutzen TikTok ebenfalls als Quelle für Informationen, Tipps und Tricks aller Art, daher ist die täglich Präsenz sehr hoch. Der durchschnittliche Jugendliche verbringt ca. 53 Minuten pro Tag auf TikTok. 

 

Frame 38 (2)

 

Unsere Erfahrungen

Wir machen es vor und werden first Mover: 4,5K Follower, über 1,6 Millionen Views, 124,5K Likes und 100+ Kommentare pro Video (Stand 16.01.2022). Die Interaktion ist mächtig und wir gehen viral.

 

Stellen Sie sich nun die Frage, ob Ihr Unternehmen auf den TikTok-Hype aufspringen soll?

Wir sagen: Worauf warten Sie noch?

 

Zusammenarbeit mit Kund:innen

Siemens hat das Potenzial frühzeitig erkannt und ist mit uns auf den TikTok Trend aufgesprungen. Ein Telefonat, 5 Video-Ideen und 4h Filmen später schalten wir die erste Werbung mit Siemens.

 

Das sind die Gründe:

  • Die Generation Z befindet sich auf TikTok und die Lehrstellensuchenden auf unserem Kanal.

  • Wir sind first Mover in der Branche – TikTok selbst führt eine Case Study mit uns durch. 

  • Werbung ist nicht gleich Werbung. Durch authentische Videos wirkt der Werbefilm nicht gestellt.

  • Wir bringen die kreativen Ideen, denn wir kennen und folgen den aktuellsten TikTok-Trends.

  • Wir filmen direkt vor Ort, bearbeiten die Videos und veröffentlichen diese als Werbung – sie sparen Ressourcen.

  • Durch die aktuelle Situation hat TikTok einen enormen Aufschwung erhalten, deshalb sind wir auf dem Kanal, wo sich auch die Jugend befindet.

  • Mit dem Werbevideo erhielt Siemens Bewerbungen für Lehrstellen, die schwer zu besetzen waren.

 

Zahlen der Siemens Kampagne:

  • 843k Impressionen (Benchmark: 540k)

  • 13.3k Clicks

  • Die Engagement Rate lag bei 4.55%

 

Das Vertrauen, das Siemens in uns und wir in TikTok hatten, hat sich mehr als ausgezahlt. Die Massnahmen haben bewiesen, dass TikTok tatsächlich die Plattform der Jugend und auch die der Lehrstellensuchenden ist. An diesen Erfolg möchten wir anknüpfen und die Schüler:innen auf ihrem neuen Lieblingskanal abholen.

 

Jetzt Podcast hören

 

Kontakt aufnehmen

Noch nicht ganz überzeugt? Aus Sicht des Lehrstellenmarketings bietet die App die besten Voraussetzungen, um Lernende anzuziehen. Überzeugen Sie die Generation Z von Ihrem Unternehmen, indem Sie sich von der Konkurrenz abheben und mit einer durchdachten und lockeren Ansprache auf TikTok Ihr Image verändern.

 

Bereit mit Yousty durchzustarten? Lale freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme!

 

Lale Coban

Lale Coban

Lale möchte die Jugendlichen bei der Lehrstellensuche so unterstützen, dass jede/r die passende Lehrstelle im passenden Betrieb findet. Dafür setzt sie sich mit Begeisterung ein und steht in engem Austausch mit den Schüler:innen und Firmen.

E-Mail schreiben