21. April 2021

Zeitpunkt der Lehrstellenausschreibung & Bewerbungsstart

Wann sollen Unternehmen ihre Lehrstellen ausschreiben? Und wann sollen sich die Jugendlichen dafür bewerben können? Diese Fragen haben für viel Diskussionen gesorgt. Im folgenden Blog-Beitrag fassen wir die wichtigsten Fakten und Punkte für Sie zusammen.

 

In diesem Blog-Beitrag:

Lehrstellenausschreibung vs. Bewerbungsstart

Eine Lehrstelle online auszuschreiben bedeutet, dass das Unternehmen anzeigt, eine Lehrstelle für das aktuelle bzw. das folgende Lehrjahr zu vergeben. Dies muss allerdings nicht automatisch heissen, dass sich die Jugendlichen auch bereits für diese Lehrstellen bewerben können. Es soll lediglich der Information dienen, wann das Unternehmen eine Lehrstelle zu vergeben hat. Der Bewerbungsstart hingegen bezeichnet das tatsächliche Datum, ab welchem die Bewerbungen der Jugendlichen entgegengenommen werden. 

Gemäss Berufswahl-Fahrplan beginnen die Schüler*innen ab der 9. Klasse mit dem Bewerben für eine Lehrstelle.

 

Davor widmen sie sich der Berufswahl und der Berufserkundung im Berufswahlunterricht sowie während der Schnupperlehre. Besonders während der Schnupperphase bietet eine frühzeitige Lehrstellenausschreibung (ohne Bewerbungsstart) einige Vorteile für die Jugendlichen. 

Vorteile der frühzeitigen Ausschreibung für die Jugendlichen

Vorteile der frühzeitigen Ausschreibung für die Jugendlichen

Machen sich die Jugendlichen auf die Suche nach einer Schnupperlehre, ist es eine wichtige Information, ob das Unternehmen zum gewünschten Lehrstart überhaupt eine Lehrstelle anbietet. Gefällt es den Jugendlichen nämlich in der Schnupperlehre, ist es naheliegend, sich auch direkt für die Lehrstelle zu bewerben. Wird aber keine Lehrstelle zum gewünschten Lehrstart angeboten, schnuppern die Schüler*innen allenfalls lieber in einem anderen Betrieb, um neben dem Beruf auch das potentielle Arbeitsumfeld, das Team oder den*die Berufsbildner*in kennenzulernen. So können sie sich ein optimales Bild von den verschiedenen Lehrbetrieben in der Region machen, für welche sie sich zu gegebenem Zeitpunkt bewerben möchten. 

Zusammengefasst ergeben sich folgende Vorteile für die Schüler*innen:

  1. Die Jugendlichen erhalten eine wichtige Information für die Wahl der Schnupperlehren
  2. Die Jugendlichen wissen, ob der Schnupperbetrieb eine Lehrstelle anbietet
  3. Die Jugendlichen können sich ein gutes Bild von den Lehrbetrieben in der Region machen

 

Lehrstellenausschreibung und Bewerbungsstart auf Yousty

Yousty.ch ermöglicht den Lehrbetrieben die Lehrstellenausschreibung für das aktuelle Jahr sowie für das Folgejahr. Es wird über ein Ampel-System (grün=offen, rot=besetzt) angezeigt, ob im aktuellen und/oder im folgenden Jahr eine Lehrstelle im Betrieb angeboten wird bzw. frei ist. Diese Funktion wird aktiv genutzt und von den Unternehmen selber via Login administriert. Obwohl die Lehrstelle frühzeitig ausgeschrieben wird, setzen über 98% dieser Betriebe den Bewerbungsstart erst unmittelbar vor oder sogar nach den Sommerferien an – also erst ca. ein Jahr vor dem effektiven Lehrbeginn. Die Jugendlichen können sich erst ab dem festgesetzten Bewerbungsstart für die Lehrstelle bewerben. 

Dies ist auch der grosse Unterschied zum Entscheid der Schweizerischen Berufsbildungsämter-Konferenz (SBBK). Diese hat beschlossen, dass die Lehrstellen auf berufsberatung.ch (Verzeichnis der Kantone)  – je nach Kanton – bereits ab dem 1. April ausgeschrieben werden und die Jugendlichen sich auch bereits bewerben können. Yousty.ch hingegen trennt die frühzeitige Ausschreibung und den Bewerbungsstart konsequent.

 

Zur Lehrstellenübersicht

Stefanie Näf

Stefanie Näf

Stefanie informiert und unterstützt mit Herzblut die Jugendlichen bei der Lehrstellensuche und will den Schülerinnen und Schülern aufzeigen, was es für tolle Ausbildungsmöglichkeiten in der Schweiz gibt.

E-Mail schreiben