24. März 2021

Deshalb ist Online-Schnuppern für Jugendliche essentiell

Eine Umfrage bei 1'300 Jugendlichen durchgeführt von Yousty zusammen mit Migros (März 2021) hat neue Einblicke gegeben, was den Jugendlichen in der Berufswahl und auf Lehrstellensuche wichtig ist. Diese möchten wir Ihnen nicht vorenthalten! Ausserdem zeigen wir, wie die Jugendlichen sich die Informationen dazu beschaffen können, damit sie Lehrstellen und Lehrbetriebe finden, welche ihre Vorstellung erfüllen.

In diesem Blog-Beitrag:

 

Das ist den Lehrstellensuchenden wichtig

Wenn es darum geht, was den Jugendlichen bei der Wahl des Berufs und des Lehrbetriebs wichtig ist, geben diese Folgendes an: 

  • Guter Kontakt zu dem/der Berufsbildner*in und zum Team

  • Neues lernen

  • spannende Tätigkeiten

  • Schnuppermöglichkeiten für einen Einblick in den Betrieb

  • Dass nach der Lehre viele Türen offen stehen

  • Zu wissen, was sie in der Lehre erwartet

  • Entwicklungs- und Karrieremöglichkeiten

Weniger wichtig sind ihnen beispielsweise die Anzahl Ferienwochen, was andere Leute über das Unternehmen denken oder Benefits wie ein Handyabo. 

Wird aber spezifisch nach solchen Beneftits oder Mitarbeitendenvorteilen gefragt, stufen die Jugendlichen Folgende als besonders wichtig ein: 

  • Betriebliche Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Beteiligung am ÖV-Abo

  • Finanzielle Beteiligung an Weiterbildungen oder Sprachkursen

  • Überstunden können bezogen werden

  • Finanzielle Beteiligung für Notebook

  • Essensentschädigung (bspw. Mittagessen im Personalrestaurant)

  • Beteiligung an Sprachaufenthalten

Beide Ergebnisse zeigen, dass die Jugendlichen bereits bei der Wahl der Lehrstelle Weitsicht an den Tag legen. Sie denken an ihre berufliche Zukunft und es ist ihnen wichtig, dass sie durch Sprachkurse und Weiterbildungsmöglichkeiten weiterkommen. Doch vor allem sind auch die Atmosphäre im Lehrbetrieb sowie die Tätigkeiten im Beruf wichtig.

Über zahlreiche der genannten Punkte können sich die Jugendlichen während der Berufswahl und Lehrstellensuche im Internet informieren – nämlich beim Online-Schnuppern. 

Warum Online-Schnuppern?

Berufswahl bedeutet im Grunde genommen Selektion. Man findet zunächst heraus, welche der über 250 Lehrberufe zu den Interessen passen (z.B. mit dem Berufs-Finder) – schliesslich sind spannende Tätigkeiten sowie Neues zu lernen für die Jugendlichen essentiell. Durch das Online-Schnuppern, also das Hineinblicken in die Berufe und die Lehrbetriebe im Internet, können weitere Informationen gewonnen werden.

Als wichtig erachtet wurden offene Türen nach der Lehre sowie Entwicklungs- und Karrieremöglichkeiten. Dies lässt sich in den Berufsbildern für jeden Beruf recherchieren. Unter "Weiterbildungsmöglichkeiten" resp. "Wie weiter nach der Lehre" sind diese Informationen detailliert aufgelistet. Spricht einem dies an, kann der Beruf auf die eigene Merkliste gesetzt und so im Yousty-Profil gespeichert werden, um die Übersicht über die passenden Berufe zu behalten.

Im nächsten Schritt interessieren die Betriebe, welche die selektionierten Lehrberufe in der Umgebung anbieten. ¨Über das Berufsbild können direkt die offenen Lehrstellen im Wohnkanton oder über die Lehrstellensuche alle offenen Lehrstellen in der näheren Umgebung angezeigt werden. Via Klick auf die Lehrstelle kann man mehr über den entsprechenden Lehrbetrieb herausfinden, beispielsweise über den/die Berufsbildner*in oder das Team. Ausserdem wird auch direkt ersichtlich, ob eine Schnupperlehre im Betrieb möglich ist. Viele Lehrbetriebe informieren in ihrem Online-Lehrstelleninserat ausserdem direkt über Benefits wie Beteiligungen an Weiterbildungen, Sprachkursen & -aufenthalten (hier weitere Infos dazu) oder ÖV-Abos. Passt alles zusammen? Dann ab in die Bewerbungsphase für die Schnupperlehre. 

Bei einem persönlichen Austausch (in der Schnupperlehre, beim Bewerbungsgespräch) darf selbstverständlich auch nach den weiteren Punkten gefragt werden: Was erwartet mich in der Lehre in diesem Betrieb? Ich würde gerne einen Sprachkurs machen, wie sind meine Möglichkeiten im Betrieb? usw. 

 

Die Frage, warum sich Online-Schnuppern lohnt, haben wir damit geklärt. Die Jugendlichen finden fast alle der für sie wichtigen Informationen bereits online und können sich so für Schnupperlehren in Berufen und Betrieben bewerben, welche ihnen die Chancen und Möglichkeiten bieten, welche sie sich wünschen. Wie Online-Schnuppern geht und wo die Jugendlichen die beschriebenen Informationen genau finden, lesen Sie in diesem Blog-Beitrag

So geht Online-Schnuppern

Anja Iseli

Anja fühlte sich während der Berufswahl selber zu wenig über das Bildungssystem in der Schweiz informiert und setzt sich nun mit Herzblut dafür ein, die Jugendlichen auf diesem wichtigen Weg zu begleiten. Dazu steht sie in engem Austausch mit Lehrpersonen und Eltern.

E-Mail schreiben