4. Juni 2020

Gestärkt aus der Corona-Krise – Ein moderierter Austausch zwischen Berufsbildenden

Aktuell versuchen viele Berufsbildende trotz der schwierigen Rahmenbedingung die Qualität der beruflichen Grundbildung sicherzustellen. Gerade der Austausch unter BerufskollegInnen ist deshalb unglaublich wertvoll und bereichernd. Infolgedessen organisiert die Firma SpitzenStart kostenlose und moderierte Online-Austausche zu aktuellen Themen.

 

Die Corona-Krise hat auch Ausbildungsbetrieben Steine in den Weg gelegt. Umso wichtiger, sich gegenseitig mit Ideen und Inputs zu unterstützen. Ein online Austausch bietet eine geeignete Plattform, um per Webkonferenz gemeinsam mit Berufskollegen und -kolleginnen aus anderen Unternehmen aktuelle Fragen zu diskutieren und nach pragmatischen Lösungen zu suchen. Der Austausch wird nicht bloss im eigenen Tun bestärken und den Arbeitsalltag erleichtern, sondern auch einen Weitblick ermöglichen und neue Perspektiven eröffnen. 

 

Das Angebot von SpitzenStart

Beim Austausch werden Berufsbildende aus den unterschiedlichsten Branchen zusammentreffen, um gemeinsam die aktuellen Herausforderungen der Lehrbetriebe während 1.5 Stunden zu diskutieren. Ein Fokusthema bildet pro Austausch den Rahmen. Das spezifische Thema wird jedoch zu Beginn von den Teilnehmenden bestimmt. 

  • Am 9. Juni steht die Qualität in der Ausbildung im Zentrum. Vermitteln von Lerninhalten, Anleiten, „Kümmern“, etc., ist ein wichtiger Teil der Berufsbildung und in der aktuellen Situation teilweise eine grosse Herausforderung.  
  • Am 11. Juni bildet das Thema Führung der Lernenden den Rahmen. Berufsbildungsverantwortliche und Berufsbildende tauschen sich unter anderem zu den Themen Motivation, Anwesenheit, Feedback, Home-Office, etc. aus, um die Situation durch hilfreiche Inputs erfolgreicher zu meistern.

Der Austausch wird während der ganzen Zeit durch SpitzenStart moderiert, sodass alle Teilnehmenden optimal davon profitieren. 

Austausch_Berufsbildende_SpitzenStart

Über SpitzenStart

SpitzenStart sorgt für beste und kontinuierliche Qualität in der beruflichen Grundbildung. Gemeinsam mit den Lehrbetrieben analysieren wir ihre aktuelle Situation, z.B. mit Befragungen von Lernenden und Berufsbildenden, aber auch mit Workshops und Kennzahlenprüfungen. Die Ergebnisse bereiten wir verständlich auf und präsentieren unsere Erkenntnisse und Empfehlungen. Wir begleiten die Lehrbetriebe auch darüber hinaus. Bei der Ableitung von konkreten Massnahmen oder bei der Erarbeitung und Umsetzung der Optimierungen. Zudem zertifizieren wir zusammen mit unserer Partnerfirma ertragswerkstatt, die Lehrbetriebe mit dem Label "Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb".

Jetzt zum Online-Austausch anmelden!

 

Lea Keller

Lea hat im Sommer 2019 die musische Matur in Winterthur abgeschlossen und unterstützt SpitzenStart nun tatkräftig in den Bereichen Marketing und Kommunikation.

E-Mail schreiben